VWA-Betreuungspersonen

Für Lehrerinnen und Lehrer, die eine vorwissenschaftliche Arbeit betreuen gibt es eine eigene Serviceseite.  Auf www.vwa-betreuungsperson.at gibt es Informationen speziell rund um die Betreuung der vorwissenschaftlichen Arbeit.

Mit Kategorien für die einzelnen Aufgaben bietet die Seite eine Informationsübersicht speziell angepasst auf die Bedürfnisse von Betreuungspersonen.

Beurteilungsraster Version 9-2016

www_VWA_me_BeurteilungDas Raster für die Beurteilung der vorwissenschaftlichen Arbeit wurde geändert. Schülerinnen und Schüler bzw. die betreuenden Lehrpersonen sollten einen Blick auf die Deskriptoren werfen um nicht nach der Abgabe der vorwissenschaftlichen Arbeit von den Kriterien überrascht zu werden.

Die neuen Dokumente auf der ahs-vwa-Seite des BMB:

 

 

 

Starke Schreibbegleitung (eBook)

IMST_Starke_SchreibbegleitungDas Buch/eBook „Starke Schreibbegleitung – Schreibprozesse in Vorwissenschaftlichen Arbeiten erfolgreich unterstützen“ von Christa Halfmann und Monika Raffelsberger-Raup wurde von IMST herausgegeben. Die eBook-Version mit 132 Seiten steht zum kostenlosen Download zur Verfügung. Das Buch richtet sich an Betreuungspersonen und umfasst die Bereiche:
– Grundlagen der Schreibbegleitung (Schreibphasenmodell, zeitliche Planung)
– Vorklärungsphase – Erstgespräch
– Orientierungsphase – Thema ausloten und eingrenzen
– Recherchephase – Konzeption der Arbeit
– Strukturierungsphase – Zum Schreiben anleiten
– Schreiben der Rohfassung – Exemplarisches Textfeedback geben
– Überarbeitungsphase – Endfeedback & Beurteilung

Starke Schreibbegleitung (eBook, PDF) >>
Onlinebereich (Schreib-Wiki) >>

Wie wird die VWA bezahlt?

Wie wird die Vorwissenschaftliche Arbeit für die Betreuungsperson abgegolten?

In der Zeitschrift „ÖPU Steiermark Autonom“, Heft 67 (Juni 2014) veröffentlicht Mag. Harald Pennitz folgenden Vergleich mit der FBA:
OEPU-Steiermark-Autonom-Juni-2014-Heft-67

Im Rundschreiben 4 (Schuljahr 2012/2013) der AHS-Gewerkschaft  (31.12.2012) wird auf der Seite 4 „Abgeltungen im Zusammenhang mit der neuen Reifeprüfung“ folgende Erklärung gegeben:

„Vorwissenschaftliche Arbeit (VWA):
Der Lehrperson gebührt für die kontinuierliche Betreuung der VWA im Verlauf der letzten Schulstufe je betreuter Arbeit eine Abgeltung in Höhe von 9,82 Prozent
des Gehalts der Dienstklasse V Gehaltsstufe 2. (Derzeit wären das 229,95 €.) Dabei ist der Gehaltsansatz der Dienstklasse V Gehaltsstufe 2 für September des Jahres zugrunde zu legen, in dem das Schuljahr beginnt, in dessen Verlauf die Betreuung stattfindet.
Die Abgeltung für die Betreuung der VWA gebührt im Fall des Betreuungswechsels
aliquotder zunächst betreuenden und der die Betreuung fortsetzenden Lehrperson in Abhängigkeit vom jeweiligen Zeitraum ihrer aufrechten Bestellung zum Betreuer (Bestellungszeitraum) in der Betreuungsphase. Als Betreuungs
phase gelten die Kalendermonate September bis April des Schuljahres, in dessen Verlauf die Betreuung stattzufinden hat. Für jeden vom Bestellungszeitraum erfassten Kalendermonat in der Betreuungsphase gebührt je ein Achtel der
Abgeltung. Im Falle des Wechsels während eines Monats gebührt der auf diesen Monat entfallende Betrag den beiden Lehrpersonen anteilig entsprechend der jeweiligen Betreuungsdauer.
Einer Lehrperson, welche die Betreuung der vorwissenschaftlichen Arbeit deshalb nicht weiterführen kann, weil ein Schüler diese abbricht, gebührt die anteilige Abgeltung für die Kalendermonate bis zum Abbruch der Arbeit; erfolgt der Abbruch während eines Kalendermonats gebührt der auf diesen Monat entfallende Betrag aliquot.
Für die Korrektur der VWA einschließlich Präsentation und Diskussion gebührte derzeit eine Prüfungstaxe in der Höhe von 31,4 €. Auch bei diesem Betrag erfolgt eine automatische Valorisierung.“

 

Die 99 besten Schreibtipps – Birgit Peterson

Buch-Die-99-besten-Schreibtipps-Birgit-PetersonEinen Volltreffer hat Birgit Peterson mit Ihrem im September 2013 erschienen Buch „Die 99 besten Schreibtipps. Für die vorwissenschaftliche Arbeit, Matura und Studium“ gelandet. Auf 200 Seiten findet man die im Titel erwähnten 99 Schreibtipps einsortiert in 9 Kapitel, die sich nach dem Arbeitsverlauf richten.

Das Buch ist ideal für alle VWA-Schreiberinnen und -Schreiber, aber auch eine sinnvolle Hilfe für die Betreuungsperson.  Schülerinnen und Schüler können auf konkrete Tipps für den aktuellen oder nächsten Arbeitsschritt hingewiesen werden.

Die Tipps behandeln auch Themen, die in anderen Büchern nicht zu finden sind bzw. die man sich mühevoll zusammensuchen muss.

Ein rundum gelungenes Werk, dass ohne jede Einschränkung zu empfehlen ist!

Die 99 besten Schreibtipps (*Amazon) >>

* Affiliate

VWA Cartoon zum Thema kopieren aus dem Internet

Der Cartoon thematisiert die negative Beurteilung nach dem Kopieren aus dem Internet bzw. der Übernahme von Daten ohne die Seriosität einer Quelle zu beurteilen. Der Cartoon könnte in einem e-Learning-Kurs zum Hinweis auf die Copy&Paste Problematik verwendet werden.
VWA-Cartoon

(Bitte auf den Cartoon klicken um ihn zu vergrößern)

Korrekturzeichen

KorrekturzeichenEin Exemplar der Vorwissenschaftlichen Arbeit wird von der Betreuungsperson korrigiert. Gerade für Betreuungspersonen, die keine Sprache unterrichten und seltener mit dem Korrigieren von Texten befasst sind können sich an den folgenden Dokumenten orientieren.
Korrekturzeichen (ÖBV-Verlag, PDF, über archive.org) >>
Korrekturzeichen (English Language Teachers, PDF) >>
Korrekturzeichen nach DIN 16511 (Humboldt-Universität zu Berlin, PDF) >>

WordPress SEO fine-tune by Meta SEO Pack from Poradnik Webmastera