Kostenlose Landkarten

Landkarte-mapD-Maps ist ein Verzeichnis von Landkarten, die kostenlos verwendet werden dürfen. Zu den Karten gibt es verschiedene Varianten als stumme Karten. Die Karten können in verschiedenen Formaten (Gif, PDF, CDR, SVG, AI, WMF) heruntergeladen werden. Dadurch können die Karten sehr gut weiterverarbeitet und ergänzt werden. Zur einfachen Ergänzung kann eine Karte im WMF-Format heruntergeladen werden und nach einem Import in ein Präsentationsprogramm (z.B. Impress, PowerPoint) mit Hilfe der Zeichenfunktionen ergänzt werden (z.B. mit Legenden, Linien usw.) Eine aufwendige Nachbearbeitung ist möglich, wenn die Karte im SVG-Format heruntergeladen wird und die Weiterbearbeitung im Programm Inkscape (kostenlos) erfolgt.

D-Maps – Homepage >>
Nutzungsbedingungen >>

Prämierte Vorwissenschaftliche Arbeiten mit literarischen Themen

vwa-ausgezeichnete-praemierteDie Buchkultur Verlagsgesellschaft hat fünf Vorwissenschaftliche Arbeiten mit literarischen Themen prämiert. Die ausgezeichneten Vorwissenschaftlichen Arbeiten (Maturajahrgang 2015) sind auf der Webseite im PDF-Format verfügbar. Die Arbeiten können auch als Beispiele für den Aufbau, Strukturierung, Zitierweise usw. für Schülerinnen und Schüler, die gerade an einer VWA arbeiten hilfreich sein.

Die Links zu den ausgezeichneten Arbeiten findet man am Ende der Webseite (ganz hinunterscrollen).

Prämierte Vorwissenschaftliche Arbeiten mit literarischen Themen (über archive.org) >>

Basemap – Verwaltungsgrundkarte

logo_basemapKarten auf der Basis der amtlichen Geodaten Österreichs bietet der Onlinedienst basemap.at. Die Karten können für Vorwissenschaftliche Arbeiten mit einem Thema aus dem Bereich Geographie und Wirtschaftskunde hilfreich sein. Es wäre auch denkbar als Thema einen Vergleich verschiedener Kartendienste (Basemap, OSM, Google, usw. ) zu wählen.

Die Karten stehen in verschiedenen Varianten zur Verfügung:
basemap-produktvarianten

Basemap >>
Beiträge zum Thema Landkarte im Blog >

 

Aktivitätstracker für den praktischen Teil der VWA

2015-Amazon-Aktivitaetstracker

Aktivitätstracker bei Amazon

Kommt das Thema der Vorwissenschaftlichen Arbeit aus dem Bereich der Biologie, Sport und Bewegung bzw. Sportkunde oder Psychologie (Schlafverhalten) könnte für einen praktischen Teil ein Aktivitätstracker / Fitnessarmband hilfreich sein. Beispielsweise könnte sich die Forschungsfrage mit der Wirkung einer Trainingsmethode, Auswirkungen von Ernährungsänderungen auf die Kondition oder ähnlichen Themen beschäftigen. Messungen könnten in einer vorwissenschaftlichen Genauigkeit mit den Trackern gemessen und über das Smartphone/Tablet übertragen werden. Die Weiterverarbeitung und Auswertung der Daten kann über eine Tabellenkalkulation erfolgen.

Aktivitätstracker (Amazon*) >>
Fitnessarmband (Amazon*) >>
 

* Affiliate-Link

Themenplattform für vorwissenschaftliche Arbeiten und Diplomarbeiten

screenshot-young-science-VWA-Themenplattform„Young Science“ ist eine Plattform für die Zusammenarbeit für die Wissenschaft und Schule und wird im Auftrag des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft betrieben.

Auf der Plattform finden interessierte Schülerinnen und Schüler eine Auflistung von Themen an denen aktuell geforscht wird. Diese Themenübersicht kann als Inspirationsquelle für das eigene Thema und die Fragestellung dienen.

Die Themenangebote sind in folgende Kategorien eingeteilt:
– Biografien und Persönlichkeiten
– Geisteswissenschaft
– Informatik
– Land- und Forstwirtschaft
– Medizin, Ernährung und Gesundheit
– Naturwissenschaft
– Religion
– Sozialwissenschaft
– Technik und Technologie
– Wirtschaft

Themenplattform für VWA >>

Austria-Forum – Österreich Ressourcen

Screenshot-Austria-ForumDie technische Universität Graz unter der Leitung von Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hermann Maurer betreibt das Austria-Forum. Ziel der Plattform ist es qualitativ hochwertige, digitale, zitierbare Ressourcen zu österreichischen Themen und Inhalten. Die Plattform gliedert sich in verschiedene Bereiche und kann je nach Thema und Fragestellung als Quelle oder Nachschlagwerk für die VWA nützlich sein.

Die Wissenssammlungen gliedern sich in das Österreich-Lexikon (AEIOU), dass hier im Blog schon vorgestellt wurde (damals noch als Austria-Lexikon), Biografien, AustriaWiki, Essays, WebBooks, Natur, Alltagskultur, Kunst und Kultur, Bilder, Bücher, Videos Politik und Geschichte, Wissenschaft und Wirtschaft.

Problematisch ist vermutlich (noch) das „AustriaWiki“, in dem die Beiträge der Wikipedia mit Österreich-Bezug übernommen wurden. Durch Experten sollen diese Beiträge verifiziert werden.
Das Projekt ist sicher eine spannende Ressource. Im Zweifelsfall sollte mit der Betreuungsperson Rücksprache gehalten werden, ob die Seite als Quelle verwendet werden darf.

Austria-Forum >>
Austria-Forum (WebBooks) >>
Austria-Forum (Grundsätze) >>

Fakten und Mythen über die Vorwissenschaftliche Arbeit

20140227-Fakten-und-Mythen-vorwissenschaftliche-Arbeit-vwaAm 27.4.2014 durfte ich im Rahmen der 68. Fortbildungswoche des Vereins zur Förderung des physikalischen und chemischen Unterrichts einen Vortrag zu den Themen „Fakten und Mythen über die Vorwissenschaftliche Arbeit und VWA-Betreuung (im naturwissenschaftlichen Bereich)“ halten.

Im ersten Teil wurden häufig auftauchende Fragen (von Lehrerinnen und Lehrern bzw. auch von Schülerinnen und Schülern) geklärt und Fragen aus dem Auditorium beantwortet.

Im zweiten Teil ging es um die Betreuung von Vorwissenschaftlichen Arbeiten, die ein Thema oder eine Fragestellung aus dem naturwissenschaftlichen Bereich behandeln. Wie kann die Labornutzung organisiert werden usw.

Vortragsfolien: „Fakten und Mythen“ (PDF) >>
Vortragsfolien: „Fakten und Mythen“ (PPTX) >>
VFPC – Verein zur Förderung des physikalischen und chemischen Unterrichts >>
 

Historische Volltexte – ÖNB

Screenshot-Historisch-VolltexteDie Österreichische Nationalbibliothek bietet die Möglichkeit in digitalisierten historischen Drucken im Volltext zu suchen. Für Vorwissenschaftliche Arbeiten in einem historischen Kontext kann die Suchmöglichkeit und die Recherche im Volltext sehr hilfreich sein.

QuickSearch – Historische Volltexte (ÖNB) >>
Digitaler Lesesaal (ÖNB) >>

Open Content Images – Getty Museum – Kalifornien

Screenshot-Getty-Search-Gateway„Open Content Images“ ist Bildmaterial, welches frei verwendet werden kann. Über 4.000 solcher Bilder werden vom Getty Museum kostenlos angeboten.

Vorwissenschaftliche Arbeiten aus Bildnerischer Erziehung / Kunst können von diesem Fundus freier Bilder schöpfen und je nach Interesse zum Thema ihrer VWA machen. Für den Download hochauflösender Bilder muss ein Formular ausgefüllt werden.

Getty Search Gateway (Open Content Images) >>
Informationen zum Open Content Program >>
Homepage des Getty Museums >>

 

WordPress SEO fine-tune by Meta SEO Pack from Poradnik Webmastera