E-Book: Software effektiv nützen für VWA und BHS-Diplomarbeit

Das kostenlose E-Book „Software effektiv nützen für die vorwissenschaftliche Arbeit und BHS-Diplomarbeit“ behandelt auf 43 Seiten Möglichkeiten, wie kostenlose Software und Apps für die vorwissenschaftliche Arbeit und BHS-Diplomarbeit sinnvoll verwendet werden können um Zeit zu sparen.

Der Bogen spannt sich von der Themensuche bis hin zur Präsentation. Abgesehen von Microsoft Office wird ausschließlich kostenlose Software vorgestellt, dazu gibt es teilweise Kurzanleitungen bzw. auch Links zu Büchern, die über die digitale Bibliothek kostenlos entlehnt werden können.

Der Aufbau folgt im Wesentlichen den Arbeitsschritten, die für die Erstellung der Arbeit notwendig sind: Themenfindung – Notizen – Recherche – Projektplanung – Gliederung der Arbeit (inkl. Export in die Textverarbeitung) – Textverarbeitung – Literaturverwaltung – Methoden (Umfragen, Fragebögen, Auswertung – Statistik) – Diagramme und Visualisierungen – Bildbearbeitung u. Fotos – Spezialsoftware (CAD, Chemie, Landkarten, Mathematik, Musik) – PDF-Export – Präsentation

Verfügbar ist das E-Book im PDF-Format. Es ist daher möglich die Weblinks direkt aufzurufen und die Programm herunterzuladen.

Das E-Book steht unter der Creative Commons Lizenz (CC-BY-ND).

Kostenloser Download des E-Books:
Software effektiv nützen für VWA und BHS-DA (.pdf) >>

Durch die Lizenzierung als CC-BY-ND darf das E-Book weiterverteilt werden (z.B.: als Download auf der Schulhomepage, im E-Learning-Kurs usw.)

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk bzw. Inhalt steht unter einer Creative Commons Namensnennung-KeineBearbeitung 3.0 Österreich Lizenz

Quellen verwalten und Zitate einfügen mit Word 2013

screenshot-word-2013-verweise-zitat-quellen-literaturMit aktuellen Versionen von Microsoft Word können Quellen verwaltet werden und an der gegebenen Stelle die Zitate eingefügt werden. Die Hilfe liefert dazu erste Informationen. Zahlreiche Internetseiten und Bücher bieten detaillierte Anleitungen.

Literaturverzeichnisse und Quellennachweise erstellen in Word 2013 >>
vgl. vor dem Zitat einfügen >>

Komplexere Anpassungen:
Style anpassen >>
Style anpassen (MSDN) >>

Bücher:
Bücher zum wissenschaftlichen Arbeiten (Amazon) >>

Videos: Vorwissenschaftliche Arbeit mit Word 2010

Sketch VideokameraFür die Erstellung der vorwissenschaftlichen Arbeit hat Gerhard Fetka ein Lehrer am BG/BRG Krichengasse sieben Videoanleitungen zur Arbeit mit Microsoft Word 2010 erstellt. Die Videos dauern zwischen 6 und 18 Minuten und erklären den Umgang mit der Textverarbeitung.

Die vorwissenschaftliche Arbeit mit Word 2010 (Youtube) >>

Anleitung zum Verfassen der VWA in Word 2010

Andrea-Steindl-VWA-Word-2010Mag. Andrea Steindl ist VWA-Trainerin und Lehrerin am BG Bachgasse Mödling. Im Rahmen ihrer Ausbildung hat Sie eine Hilfestellung bzw. Anleitung zum Verfassen und Formatieren einer Vorwissenschaftlichen Arbeit in Microsoft Word 2010 verfasst. Dieses Skriptum hat sie mir zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt.

Herzlichen Dank!

Hilfestellung zum Verfassen der VWA in Word 2010 (PDF) >>

Microsoft Mathematics Word Plugin

Screenshot-Microsoft-Mathematics-Word-PluginMicrosoft Mathematics 4.0 wurde im Blog bereits vorgestellt (Beitrag zu Microsoft Mathematics 4.0 >). Daneben gibt es ein Mathematics Plugin für Microsoft Word (ab Version 2007).

Screenshot-Microsoft-Mathematics-Word-Plugin2Nach der Installation erscheint ein neuer Menüpunkt „Mathematics“. Formeln können eingegeben und editiert werden. Mit Hilfe des Menüpunktes „Compute“ können Gleichungen  gelöst, umgeformt werden usw. Der Menüpunkt „Graph“ ermöglicht das Erstellen von 2D / 3D Diagrammen.

Für Vorwissenschaftliche Arbeiten mit einem Thema aus Mathematik bzw. den Naturwissenschaften kann das Plugin hilfreich sein.

Microsoft Mathematics Add-In for Word
(microsoft.com) >>

Microsoft Mathematics Add-In Video-Anleitungen (youtube) >>

Beitrag zu Microsoft Mathematics 4.0 >

IT-e-Bücher

eBooksAuf der e-buch-it Webseite bietet Jürgen Mayer eine Linksammlung zu e-Books aus dem Bereich der Informationstechnologie an. Die Bücher liegen meist als PDF-Dokumente oder im HTML-Format zum Online-Blättern vor. Für Schülerinnen und Schüler, die eine Vorwissenschaftliche Arbeit im Informatik-Bereich schreiben möchten, finden sich Bücher zu verschiedensten IT-Themen (Programmierung, Datenbank usw.)

Interessant für alle VWA-Schreiberinnen und -Schreiber ist der Bereich „Office/DTP) mit e-Books zum Thema Textverarbeitung und Für die Präsentation findet man Bücher zum Thema Powerpoint.

e-Buch-IT – Webseite >>
e-Buch-IT – Webseite (Textverarbeitung) >>
e-Buch-IT – Webseite (Präsentation) >>

Wissenschaftliches Arbeiten – Word Dokumentvorlagen

Prof.  Dr. Bernd Hessen von der Hochschule Ansbach bietet auf seiner Homepage ergänzend zu seinem Buch „Wissenschaftliches Arbeiten: Vorlagen und Techniken für das Bachelor-, Master- und Promotionsstudium“ eine Webseite mit einer Dokumentvorlage für Word 2007 und Word 2003 zum Download an. Videoanleitungen unterstützten den Benutzer bei der Verwendung der Dokumentvorlage.

Wissenschaftlich Arbeiten – Homepage >>
Zur Downloadseite >>
Videos zum Arbeiten mit den Dokumentvorlagen >>
Buch: Prof. Hessen, Wissenschaftliches Arbeiten (amazon*) >> 
 
* Affiliate

VWA-Beispieldokument mit 40.000 Zeichen

Wie viel sind 40.000 Zeichen? Diese Frage taucht immer wieder auf. Zum Schauen und Probieren gibt es ein kompaktes Dokument (wenig Leerzeilen, wenig Überschriften) mit Blindtext. Das Dokument enthält 40.189 Zeichen. Damit sollte es möglich sein, sich einen Überblick über die 40.000 Zeichen zu verschaffen.

VWA-Beispieldokument mit 40.189
Zeichen (.doc) >>

VWA – Coputer Competence Certificate

Die Gesellschaft für Innovation und Bildung bietet auf der Webseite C3c.at Zertifikate zur IT an. Mit Hilfe einer Checkliste kann sehr einfach überprüft werden ob wichtige Textverarbeitungskompetenzen vorhanden sind oder noch fehlen.

C3c-Special – Textverarbeitung – VWA (PDF) >>

e-Skills Computer Basiskenntnisse

Für alle „Computerverweigerer“, die anlässlich der vorwissenschaftlichen Arbeit einen Computer nutzen möchten und müssen, bietet das e-Skills für EPICT Projekt ein Einsteigerskriptum an. EPICT steht für European Pedagogical ICT-Licence einem „pädagogischen Computerführerschein“. Im Skriptum werden die IT-Grundlagen erklärt und das Basiswissen für die Textverarbeitung und Präsentation vermittelt. Auch Lehrpersonen, die für ihren Unterricht selten einen Computer verwenden und im Rahmen der Betreuungsarbeiten von vorwissenschaftlichen Arbeiten den Computer vermehrt benötigen, können mit Hilfe der e-Skills einen guten (Wieder-)Einstieg machen.
Das e-Skills für EPICT Skriptum (PDF-Datei) gibt es in einer Gesamtausgabe (für verschiedene Programme) und auch getrennt für verschiedene Betriebssysteme und Programmversionen.
Verfügbar sind:
– Windows XP/Office 2003
– Windows Vista/Office 2007
– Windows 7/Office 2010
– Ubuntu 9.10/Open Office 3.2.0

Zur Downloadseite des Gesamtskriptums  (62 MB, PDF) >>

WordPress SEO fine-tune by Meta SEO Pack from Poradnik Webmastera