Das kleine Buch der Zahlen: Vom Abzählen bis zur Kryptographie

Das-kleine-Buch-der-ZahlenPeter M. Higgins bietet in seinem Buch „Das kleine Buch der Zahlen: Vom Abzählen bis zur Kryptographie“ zahlreiche Hinweise und Anregungen für ein Thema aus dem Bereich der Mathematik. Vom Unendlichen bis zum Zufall, von der Zahlengeraden bis zur Kryptographie umfasst das Buch viele Bereiche. Das Buch eignet sich auch für den Bestand in der Schulbibliothek und kann im Rahmen der Themenfindung oder im Verlauf von Themenfindungstagen ein Ideengeber sein.

Das kleine Buch der Zahlen (*Amazon) >>

* Affiliate

VWA Handreichung Elisabeth Langer, April 2013

VWA-Handreichung-Langer-April-2013Dr. Elisabeth Langer ist Direktorin im BRG und BORG 15 (Henriettenplatz), Lektorin an der UNI Wien, Vortragende an der Pädagogischen Hochschule und hat die „Handreichung für SchülerInnen und Lehrkräfte: Arbeitsunterlagen für das Verfassen der Vorwissenschaftlichen Arbeit“ veröffentlicht.

Im April 2013 ist die zweite Version der Handreichung neu erschienen. Der Inhalt erstreckt sich von Praxistipps, Themen und Themensuche, Forschungsfrage, Literatur und Quellen, Recherche, Zitieren, Fragebögen erstellen, Interviewleitfaden, Struktur einer VWA, Schreiben der VWA, Hamburger Verständlichkeitskonzept, Zusammenfassung, Exzerpt, Argumentative Texte schreiben, Gestaltung eines Vortrags, Präsentation, Plagiat bis zu einer Checkliste und einer umfangreichen Bibliografie mit Weblinks.

Die Handreichung kann als Arbeitsunterlage für eine Unverbindliche Übung, Wahlpflichtfach für die Vorbereitung zur Vorwissenschaftlichen Arbeit verwendet werden und ist auch darüber hinaus eine hilfreiche Unterstützung für Schülerinnen und Schüler beim Erstellen ihrer VWA.

Die Veröffentlichung erfolgt mit Genehmigung der Autorin Dr. Elisabeth Langer – DANKE!

eBook: Handreichung – Arbeitsunterlagen für das Verfassen der Vorwissenschaftlichen Arbeit  (zum Blättern) >>

eBook: Handreichung  – VWA (PDF) >>

Wie man mit einem Schokoriegel die Lichtgeschwindigkeit misst

Buch: Wie man mit einem Schokoriegel die Lichtgeschwindigkeit misst (amazon)Im Buch „Wie man mit einem Schokoriegel die Lichtgeschwindigkeit misst und anderen nützliche Experimente für den Hausgebrauch“ stellt der Herausgeber Mick O´Hare Versuche und Experimente mit einem physikalischen bzw. auch chemischen Hintergrund vor. Die Experimente sind thematisch im Haus von Wohnzimmer, Küche, Arbeitszimmer, Badezimmer bis zur Garage und Garten angesiedelt. Für Schülerinnen und Schüler, denen noch eine Idee für ein Thema fehlt und die gerne ein Experiment in ihre Vorwissenschaftliche Arbeit integrieren möchten, ist das Buch eine wahre Fundgrube. Die Experimente sind zum Großteil einfach und auch zu Hause durchführbar und können als Modellexperimente für eine Forschungsfrage dienen.

Denkbar wäre auch eine Untersuchung, in der bei einem Experiment einzelne Parameter verändert werden ….

Buch: Wie man mit einem Schokoriegel die Lichtgeschwindigkeit misst (amazon*) >>

* Affiliate

Buch: Das verrückte Mathe-Comic-Buch

Buch-Screenshot-Mathe-Comic-BuchDas verrückte Mathe-Comic-Buch von Gert Höfner und Siegfried Süßbier greift in 75 Geschichten von der Zinsrechnung bis zur Extremwertaufgaben verschiedene Themen zur Mathematik und teilweise auch zur angewandten Mathematik (Physik). Zu den einzelnen Geschichten gibt es eine Einleitung zur verwendeten Mathematik und am Ende eine Thematische Einordnung. Schülerinnen und Schüler, die ihr Thema aus dem Bereich der Mathematik wählen möchten, finden viele Anregungen, aus denen sich eine Fragestellung für eine vorwissenschaftliche Arbeit entwickeln lässt.

Das verrückte Mathe-Comic-Buch (* amazon) >>

* Affiliate

Themenpool Latein

Kolosseum Rom (Grafik: Hemera)Auf sechs Seiten wird die Vorwissenschaftliche Arbeit mit dem Schwerpunkt Latein zusammengefasst. Elisabeth Tschuden zählt dabei auf zwei Seiten Ideen auf, die als Thema für eine Vorwissenschaftliche Arbeit aus Latein geeignet wären. Fehlen einer Schülerin / einem Schüler noch konkrete Ideen für die Latein-VWA so lohnt sich ein Blick in den Ideenpool.

Flipbook: Themenpool Latein >>

MONOID – Mathematikblatt für Mitdenkerinnen und Mitdenker

LOGO MONOIDSeit 1980 wird vom Institut für Mathematik der Universität Mainz die mathematische Schülerzeitschrift „MONOID“ veröffentlicht. Jede Ausgabe bietet Informationen und Rätsel zu mathematischen Problemen und Grundlagen.

Die Zeitschrift kann abonniert werden (4 Hefte pro Schuljahr) bzw. können auch Einzelausgaben bestellt werden. Im Archiv findet man zahlreiche Ausgaben als PDF-Dokumente zum Herunterladen.

Monoid eignet sich als Themenpool und Fundgrube für alle, die ihr VWA – Thema im mathematischen Bereich anlegen möchten.
MONOID – Homepage >>
MONOID – Archiv >>

 

Gefahren durch Kompaktleuchtstofflampen

KompaktleuchtstofflampeKompaktleuchtstofflampen (umgangssprachlich auch Energiesparlampen genannt) sind durch die Dokumentation „Bulb Fiction“ in das Bewusstsein der Menschen gerückt.  Quecksilber in den Leuchtstofflampen kann als Thema für Vorwissenschaftliche Arbeiten ausgebaut werden.

Ideen für eine Forschungsfrage / Fragestellung:

  • Wie gehen MitarbeiterInnen im Abfallwirtschaftszentrum mit der Gefahr durch Leuchtstofflampen / Kompaktleuchtstofflampen um?
  • Wie ist das Bewusstsein / Wissen von … (Personengruppe) in Bezug auf Gefahren durch Kompaktleuchtstofflampen?
  • Welche Leuchtmittel werden von … (Personengruppe) eingesetzt? Welche Gründe gibt es, dass … (Personengruppe) das jeweilige Leuchtmittel einsetzen?

Weiterführende Informationen:
Kompaktleuchtstofflampen (Wikipedia) >>
Fluorescent lamps and health (Wikipedia) >>
Film „Bulb Fiction“ (* amazon) >>
Buch „Mörderische Elemente“ (* amazon) >>

* Affiliate

Edraw Mindmap

Edraw Mindmap FreewareUnter dem Titel „Edraw Mindmap Freeware“ bietet die Firma Edrawsoft eine eingeschränkte Version ihres Programms „Edraw Max Pro“ an. In der kostenlosen Freeware Version sind die Vorlagen für Mindmaps, Conceptmaps und Flussdiagramme enthalten. Für die Visualisierung im Rahmen von Vorwissenschaftlichen Arbeiten eignet sich das Programm auch zum Brainstorming im Rahmen der Themensuche und vieles mehr.

Edraw Mindmap Freeware (download) >>
Edraw-Anleitung (Gerold Dreyer) >>

Beispiele MindMapping >>
Beispiele Brainstroming >>
Beispiele Flussdiagramm >>
Beispiele ConceptMapping >>

W-Fragen – VWA-Mappe

VWA-Mappe W-FragenEin Weg vom Thema zur Forschungsfrage / Fragestellung führt über die sogenannten W-Fragen. Stellt man sich zum Thema möglichst viele W-Fragen, so besteht die Möglichkeit, dass sich eine interessante Fragestellung eröffnet bzw. auch die Perspektive zum Thema verändert. Im Handout für die VWA-Mappe befindet sich eine Sammlung von W-Fragen, mit denen die Suche nach einer Fragestellung starten kann.

 

VWA-Mappe – W-Fragen (PDF) >>
Blog: Beiträge zum den W-Fragen >

WordPress SEO fine-tune by Meta SEO Pack from Poradnik Webmastera