E-Book: Software effektiv nützen für VWA und BHS-Diplomarbeit

Das kostenlose E-Book „Software effektiv nützen für die vorwissenschaftliche Arbeit und BHS-Diplomarbeit“ behandelt auf 43 Seiten Möglichkeiten, wie kostenlose Software und Apps für die vorwissenschaftliche Arbeit und BHS-Diplomarbeit sinnvoll verwendet werden können um Zeit zu sparen.

Der Bogen spannt sich von der Themensuche bis hin zur Präsentation. Abgesehen von Microsoft Office wird ausschließlich kostenlose Software vorgestellt, dazu gibt es teilweise Kurzanleitungen bzw. auch Links zu Büchern, die über die digitale Bibliothek kostenlos entlehnt werden können.

Der Aufbau folgt im Wesentlichen den Arbeitsschritten, die für die Erstellung der Arbeit notwendig sind: Themenfindung – Notizen – Recherche – Projektplanung – Gliederung der Arbeit (inkl. Export in die Textverarbeitung) – Textverarbeitung – Literaturverwaltung – Methoden (Umfragen, Fragebögen, Auswertung – Statistik) – Diagramme und Visualisierungen – Bildbearbeitung u. Fotos – Spezialsoftware (CAD, Chemie, Landkarten, Mathematik, Musik) – PDF-Export – Präsentation

Verfügbar ist das E-Book im PDF-Format. Es ist daher möglich die Weblinks direkt aufzurufen und die Programm herunterzuladen.

Das E-Book steht unter der Creative Commons Lizenz (CC-BY-ND).

Kostenloser Download des E-Books:
Software effektiv nützen für VWA und BHS-DA (.pdf) >>

Durch die Lizenzierung als CC-BY-ND darf das E-Book weiterverteilt werden (z.B.: als Download auf der Schulhomepage, im E-Learning-Kurs usw.)

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk bzw. Inhalt steht unter einer Creative Commons Namensnennung-KeineBearbeitung 3.0 Österreich Lizenz

Hinweise / Checkliste zur Fertigstellung und Abgabe der VWA

2016-01-vorwissenschaftliche_Arbeit_VWA_Checkliste_FertigstellungFür die Fertigstellung und Abgabe gibt es auf der Checkliste einige Hinweise und Tipps zu häufig gestellten Fragen.

  • Arbeitsprotokoll / Schülerinnenprotokoll braucht für den Upload (elektronische Abgabe) nicht unterschrieben sein (nur die beiden gedruckten Exemplare)
  • Die Eigenständigkeitserklärung im PDF für den Upload muss nicht unterschrieben sein (nur die beiden Expemplare, die in der Vorwissenschaftlichen Arbeit sind)
  • Das Thema muss wordident auf der Titelblatt sein
  • usw.

Checkliste – Fertigstellung / Abgabe (PDF) >>

Deckblatt für die Vorwissenschaftliche Arbeit

Um das optische Erscheinungsbild der Vorwissenschaftlichen Arbeit zu verbessern, besteht die Möglichkeit vor dem Titelblatt ein Deckblatt als oberste Seite vor dem Binden einzufügen. Das Deckblatt kann frei gestaltet werden. Eine Möglichkeit wäre die Gestaltung mit einer „Wordcloud“. Verschiedene Wörter, die im Zusammenhang mit dem Inhalt der Vorwissenschaftlichen Arbeit stehen, werden grafisch angeordnet.
Eine solche „Wordcloud“ oder „Schlagwortwolke“ lässt sich mit Hilfe des Online-Dienstes Wordle.net sehr einfach generieren. Nach der Eingabe der Stichwörter im Menüpunkt Create einfach auf die Schaltfläche Go klicken und es wird die Wordcloud geniert. Über die Menüpunkte (Font, Layout, …) kann man sehr gezielt in die Gestaltung eingreifen. Mit der Schaltfläche Randomize kann man sich durch den Zufall inspirieren lassen. Mit Hilfe des Menüpunktes Advanced kann durch die Angabe von Zahlen eine Gewichtung der Größe durchgeführt werden.

wordle.net >>

Mit den folgenden Beispielwortlisten können erste Versuche durchgeführt werden:

Weiterlesen

Datenrettung für den Fall der Fälle

Für den Fall der Fälle, wenn ein USB-Stick oder ein anderer Datenträger (Speicherkarte, …) nicht mehr lesbar ist und beim Anstecken z.B. die Meldung bringt: „Möchten Sie den Datenträger formatieren“, kann die Datenrettungssoftware PhotoRec hilfreich sein. Die kostenlose Software funktioniert aus eigener Erfahrung verläßlicher als andere im Internet downloadbare Programme. Der Wermutstropfen ist die textorientierte Benutzeroberfläche. Sollte die Vorwissenschaftliche Arbeit nicht regelmäßig gesichert worden sein (siehe Tipp >), lohnt sich im Fall eines Datenverlustes auf jeden Fall ein Datenrettungsversuch mit PhotoRec.

CGSecurity – Homepage >>
TestDisk-PhotoRec-Download >>
PhotoRec – Anleitung – Schritt für Schritt >>

Notizbuch mitnehmen

Denkt man über seine Vorwissenschaftliche Arbeit nach, können Ideen schnell kommen und leider auch wieder schnell verschwinden. Deshalb sollte jede Schülerin und jeder Schüler sich ein kleines Notizbuch kaufen und immer mit dabei haben. Gedanken, Ideen, Überlegungen, Formulierungen usw. können sofort notiert werden.

Alternativ kann auch ein Smartphone-App für das schnelle Notieren von Ideen und Gedanken verwendet werden (z.B. Colornote >)

Nicht vergessen – DATEN sichern

Von Beginn an sollten die Daten regelmäßig gesichert werden. Dazu reicht es nicht die Dateien (Arbeit, Rechercheergebnisse, …) auf einem USB-Stick zu speichern. Der USB-Stick kann defekt werden, verloren gehen, irgendwo vergessen werden, gestohlen werden, hinunterfallen (plus draufsteigen, …). Im schlechtesten Fall sind der USB-Stick und die Daten weg.
Daher:

  • Die Daten zu Hause auf einem Computer speichern.
  • Die Daten regelmäßig auf eine CD-Rom / DVD sichern (z.B. 1x im Monat).
  • Die Daten falls vorhanden auf dem Schulaccount speichern.
  • Speichere die Daten auch in der „Cloud“ (z.B. in der Dropbox (Internetspeicherplatz)).

Vergleiche zwischen dem Zeitaufwand, eine Datensicherung durchzuführen, und die Dateien neu zu erstellen! (Das sollte Motivation genug sein, immer wieder eine Datensicherung durchzuführen.) Es ist auch sinnvoll, eine regelmäßige Erinnerung an die Datensicherung in das Handy einzuspeichern.

WordPress SEO fine-tune by Meta SEO Pack from Poradnik Webmastera