E-Book: Software effektiv nützen für VWA und BHS-Diplomarbeit

Das kostenlose E-Book „Software effektiv nützen für die vorwissenschaftliche Arbeit und BHS-Diplomarbeit“ behandelt auf 43 Seiten Möglichkeiten, wie kostenlose Software und Apps für die vorwissenschaftliche Arbeit und BHS-Diplomarbeit sinnvoll verwendet werden können um Zeit zu sparen.

Der Bogen spannt sich von der Themensuche bis hin zur Präsentation. Abgesehen von Microsoft Office wird ausschließlich kostenlose Software vorgestellt, dazu gibt es teilweise Kurzanleitungen bzw. auch Links zu Büchern, die über die digitale Bibliothek kostenlos entlehnt werden können.

Der Aufbau folgt im Wesentlichen den Arbeitsschritten, die für die Erstellung der Arbeit notwendig sind: Themenfindung – Notizen – Recherche – Projektplanung – Gliederung der Arbeit (inkl. Export in die Textverarbeitung) – Textverarbeitung – Literaturverwaltung – Methoden (Umfragen, Fragebögen, Auswertung – Statistik) – Diagramme und Visualisierungen – Bildbearbeitung u. Fotos – Spezialsoftware (CAD, Chemie, Landkarten, Mathematik, Musik) – PDF-Export – Präsentation

Verfügbar ist das E-Book im PDF-Format. Es ist daher möglich die Weblinks direkt aufzurufen und die Programm herunterzuladen.

Das E-Book steht unter der Creative Commons Lizenz (CC-BY-ND).

Kostenloser Download des E-Books:
Software effektiv nützen für VWA und BHS-DA (.pdf) >>

Durch die Lizenzierung als CC-BY-ND darf das E-Book weiterverteilt werden (z.B.: als Download auf der Schulhomepage, im E-Learning-Kurs usw.)

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk bzw. Inhalt steht unter einer Creative Commons Namensnennung-KeineBearbeitung 3.0 Österreich Lizenz

Messen mit dem Smartphone und phyphox

2016-screenshot-app-phyphox-messen-smartphoneSmartphones und Tablets sind mit vielen Sensoren ausgestattet. Im Rahmen der vorwissenschaftlichen Arbeit ist nicht immer die Genauigkeit, sondern vor allem die Methode, die Weiterverarbeitung und Interpretation der Daten spannend.

Die App phyphox des Physikinstituts der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen zeigt die verfügbaren Sensoren an und bietet die Möglichkeit die Messwerte aufzuzeichnen und im Excel-Format zu exportieren. Dadurch sind der Weiterverarbeitung bzw. Visualisierung der Daten keine Grenzen gesetzt. Neben den Rohdaten der Sensoren gibt es auch vorgefertigte Experiment (vor allem für den Physikunterricht).

Beispielsweise könnte mit dem Lichtsensor auch Konzentrationsbestimmungen (Photometer) in Chemie oder mit dem Lichtsensor / Audiosensor Umwelt- bzw. Arbeitsplatzmessungen (Biologie) uvm. gemacht werden. Luftdruck- und Temperatursensor ermöglichen es Messungen für Arbeiten mit Bezug zur Geographie uvm.

Im Zentrum ist sicher die Physik durch die Anwendung von Beschleunigungssensor, Gyroskop, Magnetfeldsensor usw.

James Bond 007 und die Vorwissenschaftliche Arbeit

CD-James-Bond-007-CollectionJames Bond, der Agent mit der Nummer 007, bietet sich als Thema für die Vorwissenschaftliche Arbeit an.  Für die Fragestellung eignen sich Statistiken und Analysen zu Themen wie:
– Welche Waffen werden von den Gegnern verwendet?
– Welche Getränke werden getrunken (und ähnliches)?
– Wie spricht James Bond z.B. die Frauen an?
– Welche Parallelen / Gegensätze gibt es bei den Bond-Girls?
– Wie unterscheiden sich die Bücher von den Filmen?

Weiterlesen

Themenplattform für vorwissenschaftliche Arbeiten und Diplomarbeiten

screenshot-young-science-VWA-Themenplattform„Young Science“ ist eine Plattform für die Zusammenarbeit für die Wissenschaft und Schule und wird im Auftrag des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft betrieben.

Auf der Plattform finden interessierte Schülerinnen und Schüler eine Auflistung von Themen an denen aktuell geforscht wird. Diese Themenübersicht kann als Inspirationsquelle für das eigene Thema und die Fragestellung dienen.

Die Themenangebote sind in folgende Kategorien eingeteilt:
– Biografien und Persönlichkeiten
– Geisteswissenschaft
– Informatik
– Land- und Forstwirtschaft
– Medizin, Ernährung und Gesundheit
– Naturwissenschaft
– Religion
– Sozialwissenschaft
– Technik und Technologie
– Wirtschaft

Themenplattform für VWA >>

Fakten und Mythen über die Vorwissenschaftliche Arbeit

20140227-Fakten-und-Mythen-vorwissenschaftliche-Arbeit-vwaAm 27.4.2014 durfte ich im Rahmen der 68. Fortbildungswoche des Vereins zur Förderung des physikalischen und chemischen Unterrichts einen Vortrag zu den Themen „Fakten und Mythen über die Vorwissenschaftliche Arbeit und VWA-Betreuung (im naturwissenschaftlichen Bereich)“ halten.

Im ersten Teil wurden häufig auftauchende Fragen (von Lehrerinnen und Lehrern bzw. auch von Schülerinnen und Schülern) geklärt und Fragen aus dem Auditorium beantwortet.

Im zweiten Teil ging es um die Betreuung von Vorwissenschaftlichen Arbeiten, die ein Thema oder eine Fragestellung aus dem naturwissenschaftlichen Bereich behandeln. Wie kann die Labornutzung organisiert werden usw.

Vortragsfolien: „Fakten und Mythen“ (PDF) >>
Vortragsfolien: „Fakten und Mythen“ (PPTX) >>
VFPC – Verein zur Förderung des physikalischen und chemischen Unterrichts >>
 

Wie man mit einem Schokoriegel die Lichtgeschwindigkeit misst

Buch: Wie man mit einem Schokoriegel die Lichtgeschwindigkeit misst (amazon)Im Buch „Wie man mit einem Schokoriegel die Lichtgeschwindigkeit misst und anderen nützliche Experimente für den Hausgebrauch“ stellt der Herausgeber Mick O´Hare Versuche und Experimente mit einem physikalischen bzw. auch chemischen Hintergrund vor. Die Experimente sind thematisch im Haus von Wohnzimmer, Küche, Arbeitszimmer, Badezimmer bis zur Garage und Garten angesiedelt. Für Schülerinnen und Schüler, denen noch eine Idee für ein Thema fehlt und die gerne ein Experiment in ihre Vorwissenschaftliche Arbeit integrieren möchten, ist das Buch eine wahre Fundgrube. Die Experimente sind zum Großteil einfach und auch zu Hause durchführbar und können als Modellexperimente für eine Forschungsfrage dienen.

Denkbar wäre auch eine Untersuchung, in der bei einem Experiment einzelne Parameter verändert werden ….

Buch: Wie man mit einem Schokoriegel die Lichtgeschwindigkeit misst (amazon*) >>

* Affiliate

Gefahren durch Kompaktleuchtstofflampen

KompaktleuchtstofflampeKompaktleuchtstofflampen (umgangssprachlich auch Energiesparlampen genannt) sind durch die Dokumentation „Bulb Fiction“ in das Bewusstsein der Menschen gerückt.  Quecksilber in den Leuchtstofflampen kann als Thema für Vorwissenschaftliche Arbeiten ausgebaut werden.

Ideen für eine Forschungsfrage / Fragestellung:

  • Wie gehen MitarbeiterInnen im Abfallwirtschaftszentrum mit der Gefahr durch Leuchtstofflampen / Kompaktleuchtstofflampen um?
  • Wie ist das Bewusstsein / Wissen von … (Personengruppe) in Bezug auf Gefahren durch Kompaktleuchtstofflampen?
  • Welche Leuchtmittel werden von … (Personengruppe) eingesetzt? Welche Gründe gibt es, dass … (Personengruppe) das jeweilige Leuchtmittel einsetzen?

Weiterführende Informationen:
Kompaktleuchtstofflampen (Wikipedia) >>
Fluorescent lamps and health (Wikipedia) >>
Film „Bulb Fiction“ (* amazon) >>
Buch „Mörderische Elemente“ (* amazon) >>

* Affiliate

Vortragsfolien vom VWA Chemielehrerseminar

Am 24.10.2012 fand in Graz ein Seminar zur Vorwissenschaftlichen Arbeit speziell für Chemielehrerinnen und Chemielehrer statt. Die Vortragsfolien wurden von Mag. Elisabeth Klemm
(VWA-Trainerin, Chemielehrerin am BRG Petersgasse)  freundlicherweise zur Veröffentlichung bereitgestellt. – Herzlichen Dank!

VWA von Begriffen zum Thema  _  Von der Anmeldung zur Beurteilung

VWA: Begriffserklärung und Themenbeispiele (PDF) >>
VWA: Von der Anmeldung zur Beurteilung (PDF) >>

VWA-Ideenbuch Chemie

VWA-Ideenbuch Chemie (Themensammlung für eine vorwissenschaftliche Arbeit aus Chemie)Das VWA-Ideenbuch – Chemie ist gedacht für Schülerinnen und Schüler, die gerne eine Vorwissenschaftliche Arbeit mit einem Thema aus dem Bereich Chemie schreiben würden, aber noch keine konkrete Vorstellung haben.

Das Ideenbuch bietet Anregungen in verschiedene Richtungen (mit und ohne Experimente). Weiters enthält es Hinweise auf verschiedene Methoden.

Das VWA-Ideenbuch Chemie hat die Versionsnummer 0.7 / Oktober 2012 und wird weiterentwickelt. Für Tipps, Hinweise, Ergänzungsvorschläge bin ich dankbar.

VWA-Ideenbuch Chemie (PDF) >>

Laboraufbauten zeichnen

Zum Zeichnen von Laboraufbauten und Versuchsskizzen lässt sich das Programm ChemSketch verwenden. Die Projektseite ChidS (Chemie in der Schule) bietet Gerätebibliotheken für ChemSketch zum Zeichnen von Versuchsskizzen. Damit können die mit ChemSketch gelieferten Bibiliotheken erweitert werden. Angeboten werden die Labobib – Bibliotheken (Basisausstattung,  Destillation, Messen-Trennen-Trocknen, Schliffgeräte, Stative-Rühren-Heizen) und die PIN-Laborgeräte Bibliothek. Eine Anleitung, wie die Bibliotheken in ChemSketch integriert werden, befindet sich am Ende der Seite.

Gerätebibilotheken für ChemSketch >>
Artikel zu ChemSketch (im Blog ) >

WordPress SEO fine-tune by Meta SEO Pack from Poradnik Webmastera